Mit kleinen Futtermengen zum Sommerrüssler

VON PHILIPP TEICHERT

Wenn die Temperaturen im Sommer rasant nach oben klettern, halte ich mich mit der Futtermenge mehr und mehr zurück. Bei Shortsessions auf Karpfen von wenigen Stunden sind es oftmals nur eine Handvoll Boilies, auf welche ich setze. Zusätzlich nutze ich die wasserlöslichen Futterbeutel aus der PVA-Range von Prologic, um für Attraktivität direkt an meinem Hakenköder zu sorgen. Der Vorteil: Durch die geringe Futtermenge können sich Karpfen nicht durch zu viel Auswahl am Platz den Bauch vollschlagen und zielgerichteter auf meinen Köder stoßen. Durch attraktives Futter in meinem PVA-Stick werden die Karpfen schneller auf meinen Hakenköder aufmerksam.

Tipp: Wenn ihr den PVA-Stick in einem Dipp einlegt, kann dies zu noch schnelleren Bissen führen.

An warmen Sommertagen sind kleine Futtermengen der Schlüssel zum Erfolg: Philipp setzt in kurzen Sessions gezielt auf Futterbeutel!

Oft verwende ich dafür das PVA Heavy Mesh Kit Futterbeutel in 18mm von Prologic. Dieses lässt sich auf Grund des geringen Durchmessers extrem gut werfen, sodass ich auch auf weit entfernte Spots gezielt befischen kann. Dazu binde ich mir ca. 6 cm lange Sticks, welche ich mit gecrushten Boilies befülle.

Die  TOTAL MELDOWN Range von Prologic wird wird unter Verwendung von hochwertigem PVA hergestellt. Die Serie ist umweltfreundlich und hinterlässt keine Rückstände neben dem Futter und den Ködern.

• Sechseckgitter PVA Netz für jede Wassertemperatur
• Starkes Netzversion für die Distanzfischerei oder sehr warmes Wasser erhältlich
• Transportbox für einfache Lagerung
• Geliefert mit Rohr (Dispenser Tube) und Stopfer (Plunger)
• Integrierter PVA Cutter am Tube

 

Futtermenge gesenkt und der Run in der Hitze ließ nicht lange auf sich warten. Teamer Philipp freut sich über seinen Sommerspiegler!